Herzlich Willkommen bei der Jungen Süddeutschen Philharmonie Esslingen

unterstrich

aktuell
Esslinger Meisterkonzerte 2015/16 der SKS Russ am 27. September 2015 im Neckar Forum Esslingen / Bild: J. Kalmer

Begeisterungsfähigkeit, Flexibilität und mitreißende Musikalität sind Eigenschaften, welche die vor über 50 Jahren gegründete Junge Süddeutsche Philharmonie Esslingen auszeichnen. Das Orchester setzt sich zusammen aus begabten jungen Instrumentalisten, begeisterten Amateurmusikern sowie Musikstudenten und professionellen Musikern. Unter der Leitung unseres Dirigenten Andreas Kraft und unserer Konzertmeister Cristina Stanciu und Stefan Bornscheuer werden große sinfonische Werke der Musikliteratur in konzentrierten Probephasen erarbeitet.

orchester
Festkonzert für Burundi am 20. Mai 2012 / Bild: SEZ

Durch unsere langjährigen guten Beziehungen zum Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR stehen viele Berufsmusiker als Konzertmeister, Dozenten und Solisten zur Verfügung und geben ihre professionelle Erfahrung an die Musiker und Musikerinnen weiter. Intensiviert wurde diese Zusammenarbeit durch eine Patenschaft, die das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR im März 2006 offiziell über die Junge Süddeutsche Philharmonie übernahm. Die Orchesterpatenschaft lebt von gemeinsamen Projekten und Konzerten.

patenschaft
Die Patenschaft mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR

Die einstudierten Programme sind sehr abwechslungsreich, wie unserer Konzertchronik entnommen werden kann. Ein Schwerpunkt unseres Repertoires sind klassische Werke, zum Teil als Solokonzerte mit namhaften Solistinnen und Solisten. Darüber hinaus wirken wir intensiv an Chorprojekten mit. Unser Programm wird abgerundet durch Werke aus Pop, Rock und Film, aber auch durch Hörspielproduktionen. Einige Werke wurden auf CD beziehungsweise DVD aufgezeichnet.

projekte
Impressionen aus unseren Programmen der letzten Jahre

Als eingetragener Verein in Esslingen verwaltet sich das Orchester selbst. Der ehrenamtliche Einsatz der Mitglieder, sowie die Unterstützung durch die "Gemeinschaft der Freunde und Förderer" ermöglichen es, anspruchsvolle, spannende und begeisternde Konzertprogramme anzubieten.

unterstrich

Wir wünschen viel Freude beim Stöbern auf unserer Seite

Die nächsten Projekte:

unterstrich

Juli 2016

23. Juli 2016 // Sinfonisches Chorprojekt // Fellbach / Schwabenlandhalle

175 Jahre Philharmonischer Chor Fellbach

Programm:
Felix Mendelssohn-Bartholdy - Lobgesang op. 52
Tilman Heiland - Laudate Dominum

Leitung:
Tilman Heiland

Konzertmeisterin:
Christiane Hajek

Solisten:
Natalie Karl (Sopran)
Maria Palaska (Sopran)
Matthias Klink (Tenor)

Chor:
Philharmonischer Chor Fellbach

Probenplan

September 2016

25. September 2016 // 24. Sinfonische Akademie BW // Esslingen / Neckar Forum

Esslinger Meisterkonzerte 2016/17 der SKS Russ

Programm:
Modest Mussorgski - Eine Nacht auf dem kahlen Berge (Urfassung)
Felix Mendelssohn Bartholdy - Violinkonzert e-Moll op. 64
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky - Sinfonie Nr. 6 „Pathétique“ in h-Moll op. 74

Leitung:
Andreas Kraft

Konzertmeisterin:
Gabriele Turck

Solist:
Angelo De Leon

Probenplan

Oktober 2016

25. Oktober 2016 // Sinfonisches Chorprojekt / 10 Jahre FESTO AirVoices // Esslingen / Frauenkirche

Jubiläumskonzert 10 Jahre FESTO AirVoices

Programm:
Georg Friedrich Händel - Der Messias HWV 56

Konzertmeister:
Stefan Bornscheuer

Leitung:
Eberhard Klotz

Solisten:
Andrea Brown (Sopran)
Marion Eckstein (Alt)
Hans Jörg Mammel (Tenor)
Thomas Dangel (Bass)
Jens Hamann (Bass)

Chor:
Festo AirVoices

Probenplan

Oktober 2016

27. Oktober 2016 // Sinfonisches Chorprojekt / 10 Jahre FESTO AirVoices // Esslingen / Frauenkirche

Jubiläumskonzert 10 Jahre FESTO AirVoices

Programm:
Georg Friedrich Händel - Der Messias HWV 56

Konzertmeister:
Stefan Bornscheuer

Leitung:
Eberhard Klotz

Solisten:
Andrea Brown (Sopran)
Marion Eckstein (Alt)
Hans Jörg Mammel (Tenor)
Thomas Dangel (Bass)
Jens Hamann (Bass)

Chor:
Festo AirVoices

Probenplan

Dezember 2016

03. Dezember 2016 // Christmas Crossover // Bretten / Neues Hallenzentrum

A Night of Joy - Eröffnungskonzert 1250 Jahre Bretten

Schirmherr:
Winfried Kretschmann

Programm:
John Wasson - Festival fanfare
Morten Lauridsen - Lux aeterna: o nata lux
Adolphe Adam - Cantique de noël
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky - 4 Sätze aus Der Nussknacker
John Williams - 2 Sätze aus Home alone
Adam Anders, Tim Davis - Angels we have heard
Felix Mendelssohn Bartholdy, Sir David Willcocks - Herbei oh ihr Gläubigen
Douglas R. Richard - O come, o come Emanuel
Moses Hogan - Elijah rock
Bernd Neuschl - December Juke-Box-Hits
Leroy Anderson - Sleigh ride
Paul O Neil, Robert Kinke - Christmas eve in Sarajevo
Sawyer Brown - It wasn`t his child
Alan Glasscock - Here comes Santa
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky - 4. Satz aus der 4. Sinfonie
Georg Friedrich Händel - Joy to the world

Leitung:
Bernd Neuschl

Konzertmeister:
Cristina Stanciu

Solistin:
Cassandra Steen

Chor:
Happy Voices Chorgemeinschaft Rinklingen

Probenplan